Relatori

Alessandro Solipaca

Seit 1998 Senior Researcher am “Istituto Nazionale di Statistica”, wo er seit 2002 verantwortlich ist für das IT-System für Behinderte. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Leiter des Nationalen Observatoriums zur Gesundheit in den italienischen Regionen, einer Einrichtung mit Sitz an der Katholischen Universität Sacro Cuore in Rom. Seine Forschungsgebiete umfassen Themen zum Gesundheitswesen, öffentliche Gesundheitsausgaben, Analysen zu Angebot und Nachfrage im Gesundheitsbereich, Modelle von Konsumverhalten und sozioökonomische Determinanten von Gesundheit. Zudem untersucht er Fragestellungen zur sozialen Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Er ist Autor von zahlreichen Artikeln in italienischen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften.

Eventi

02 10:30

UNIVERSALISMUS UND UNGLEICHHEIT

Einführung: Luca Carra Einen Leitfaden zu den statistischen Erhebungen in Italien bietet der Gesundheitsbericht...