Relatori

Harold James

HJ
Claude and Lore Kelly Professor für Europäische Studien, Professor für Geschichte und Internationale Angelegenheiten sowie Programmdirektor für Zeitgenössische Europäische Politik und Gesellschaft an der Princeton University. Er ist Experte für Wirtschafts- und Finanzgeschichte sowie Moderne Europäische Geschichte. James war 8 Jahre lang Fellow of Peterhouse, bevor er 1986 den Lehrstuhl an der Princeton University übernahm. 2004 erhielt er den Helmut-Schmidt-Preis für Wirtschaftsgeschichte und 2005 den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen zählen: Family Capitalism, Harvard University Press (2006); The Creation and Destruction of Value: The Globalization Cycle, Harvard University Press (2009); Making the European Monetary Union, Harvard University Press (2012); The Euro and the Battle of Economic Ideas (mit Markus K. Brunnermeier und Jean-Pierre Landau), Princeton University Press (2016).

Eventi

03 16:00

La battaglia delle idee

Organisation: Egea mit Franco Debenedetti, Francesco Giavazzi Koordinierung: Tonia Mastrobuoni
04 15:00

CIGI LECTURE – HAT DIE GLOBALISIERUNG SICH SELBST ZERSTÖRT?

Einführung: Armando Massarenti Die Ereignisse 2016 (Brexit und Wahl von Donald Trump) scheinen eine Inversion des...