Relatori

Harry Carson

Carson spielte 13 Jahre lang bei den New York Football Giants in der National Football League. Über zehn Jahre war er Mannschaftskapitän, auch 1986, als die Giants beim Super Bowl XXI die Denver Broncos 39-20 besiegten. Carson gilt als einer der 250 besten Football-Spieler der Welt. 2006 wurde er das 231. Mitglied in der Pro Football Hall of Fame. Im Laufe seiner langen Karriere als Football-Spieler machte er seinen Schulabschluss und ging dann ans College. Er erlitt viele Verletzungen, darunter auch Gehirnerschütterungen. 1988 beendete er seine Profi-Karriere, 1990 wurde bei ihm ein postkommotionelles Syndrom diagnostiziert. Gleich nach der Diagnose begann er in der Öffentlichkeit über Hirn-Schädel-Verletzungen zu sprechen, die Athleten verschiedener Sportarten erlitten. Er nutzte seinen Abschluss in Pädogik und seine persönliche Erfahrung, um Sportler und Mediziner über die Risiken von Sportunfällen aufzuklären. Carson ist Mitglied von verschiedenen Organisationen, die sich mit neurologischen Problemen befassen, darunter auch Meridian Neuroscience in New Jersey. Er veröffentlichte Point of Attack, McGraw-Hil (1985), und Captain for Life: My Story as a Hall of Fame Linebacker, St. Martin’s Press (2011).

Eventi

03 11:30

IST SPORT WIRKLICH GUT FÜR DIE GESUNDHEIT?

Koordinierung: Massimo Mazzalai Man geht oft davon aus, dass Sport gut für die Gesundheit ist. Aber es gibt klare...