Relatori

Jean Pisani-Ferry

JP
Professor für Wirtschaftswissenschaften und Öffentliches Management an der Hertie School of Governance und seit 2013 Direktor des Stabes des französischen Premierministers zur strategischen Planung der Wirtschaftspolitik. 2005 trug er zur Gründung der Denkfabrik Bruegel in Brüssel bei und war auch Direktor derselben. In der Vergangenheit bekleidete er das Amt des Exekutivpräsidenten im Rat für Wirtschaftanalyse des Premierministers (2001-2002), er war Wirtschaftsberater des französischen Finanzministeriums (1997-2000), Direktor des französischen Instituts für internationale Wirtschaft CEPII (1992-1997) und Wirtschaftsberater der EU-Kommission (1989-92). Er lehrte an der Universität Paris-Dauphine, an der Ecole Polytechnique und an der Université libre de Bruxelles.

Eventi

03 18:30

EUROPA NACH DEN FRANZÖSISCHEN WAHLEN: INSTITUTIONEN, FÜHRUNGSSCHICHT UND POLITISCHE BEWEGUNGEN

Einführung: Eric Jozsef Sind europäische Führungsschichten in der Lage, die politische Krise, die den alten Kontinent...
04 12:00

WIE VERHÄLT SICH DER EURO NACH DEM QUANTITATIVE EASING?

Koordinierung: Ferdinando Giugliano Was wird mit dem Euro passieren, wenn die EZB ihren Ankauf von Staatsanleihen und...