Relatori

Kiersten Strombotne

Gesundheitsökonomin am American Institutes for Research (AIR) in Washington, D.C. In den letzten Jahren erforschte sie soziale, verhaltensbedingte und politische Faktoren in Bezug auf das Übergewicht bei Schulkindern. Mit dieser Arbeit zeigte sie, wie wichtig soziale Aspekte sind bei der Erarbeitung effektiver gesundheitspolitischer Maßnahmen, die die Ungleichheit von Gesundheit und gesundheitlicher Versorgung auf Dauer verringern können. Strombotne promovierte in Health Policy and Management an der Yale University.

Eventi

02 11:00

LIEGT ES AN DEM, WAS WIR ESSEN?

Koordinierung: Roberta Villa Inwiefern wird unsere Lebenserwartung beeinflusst von dem, was wir essen und trinken?...
04 16:00

DIE WIRTSCHAFT DES ÜBERGEWICHTS

Einführung:Luigi Ripamonti Was sagt uns die Wirtschaftsforschung zu den Faktoren, die weltweit verantwortlich sind...