Relatori

Luigi Zingales

Professor für Finanzwissenschaften an der University of Chicago Booth School of Business und Direktor des Stigler Center. Er promovierte in Wirtschaftswissenschaften am MIT. Zingales ist einer der meistzitierten Wirtschaftswissenschaftler der Welt, von der Zeitschrift “Foreign Policy” wurde er 2012 in die Liste der 100 weltweit wichtigsten Denker aufgenommen. 2003 erhielt er den Bernácer-Preis als bester junger europäischer Finanz- und Wirtschaftswissenschaftler. 2014 war er Vorsitzender der American Finance Association. Neben seiner akademischen Tätigkeit schreibt er auch Leitartikel für die italienische Finanz- und Wirtschaftstageszeitung “Il Sole 24 Ore”. Von 2007 bis 2014 war er Mitglied des Verwaltungsrates von Telecom Italia und von 2014 bis 2015 von ENI. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen zählen Manifesto capitalista, Rizzoli (2012) und Europa o no, Rizzoli (2014).

Eventi

03 18:30

EUROPA NACH DEN FRANZÖSISCHEN WAHLEN: INSTITUTIONEN, FÜHRUNGSSCHICHT UND POLITISCHE BEWEGUNGEN

Einführung: Eric Jozsef Sind europäische Führungsschichten in der Lage, die politische Krise, die den alten Kontinent...